Lagereinheiten

LAGEREINHEITEN

Stehlagereinheiten

Das Standardsortiment umfasst Stehlagereinheiten mit Gehäuse aus:

  • Verbundwerkstoff = Y-TECH Lagereinheiten
  • Grauguss
  • Stahlblech

 

Y-Tech-Stehlagereinheiten haben ein schwarzes Gehäuse aus Verbundwerkstoff und können nicht nachgeschmiert werden. Konzipiert sind sie für ein schwieriges Umfeld, bei langen Betriebszeiten, ohne Wartung. Die Y-Tech-Stehlagereinheiten stehen in zwei Ausführungen zur Verfügung:

  • SYK..TF = Stehlagereinheit mit YAR 2..-2F
  • SYK..TR = Stehlagereinheit mit YAR 2..-2RF

Einzelne Gehäuse = SYK 5..

 

Y-Stehlagergehäuse aus Grauguss stehen in drei Ausführungen zur Verfügung:

  • SY .. = Baureihe mit zwei länglichen Schraubenlöcher in den Gehäusefüßen und genormter Wellenmittenhöhe
  • SYJ .. = Baureihe mit zwei länglichen Schraublöchern in den Gehäusefüßen,     gleiche Wellenmittenhöhe wie SY, aber andere Abmessungen  in der Länge und im Lochabstand = japanische Norm
  • SYF (J) = Baureihe mit verkürztem Fuß und zwei Gewindebohrungen in der Aufstandsfläche

 

Y-Stehlagereinheiten mit Stahlblechgehäuse

P.. = einfache Anwendungsfälle mit geringer Belastung, zweigeteilt. Zur Minderung von Geräuschen und Schwingungen können sie mit einem RIS 2.. Einlagering eingebaut werden. Die Teile sind alle getrennt zu bestellen.

Flanschlagereinheiten

Das Standardsortiment umfasst Y-Flanschlagereinheiten mit Gehäuse aus:

  • Verbundwerkstoff = Y-TECH Lagereinheiten
  • Grauguss
  • Stahlblech

Y-Tech-Flanschlagereinheiten haben ein schwarzes Gehäuse aus Verbundwerkstoff und können nicht nachgeschmiert werden. Konzipiert sind sie für ein schwieriges Umfeld, bei langen Betriebszeiten, ohne Wartung. Die Y-Tech-Flanschlagereinheiten stehen in zwei Bauarten zur Verfügung:

  • FYK..TF = quadratischem Gehäuse, Lagereinheit mit YAR 2..-2F
  • FYK..TR = quadratischem Gehäuse, Lagereinheit mit YAR 2..-2RF
  • FYTBK .. TF = ovales Gehäuse, Lagereinheit mit YAR 2..-2F
  • FYTBK .. TR = ovales Gehäuse, Lagereinheit mit YAR 2..-2RF

Einzelne Gehäuse = FYK 5.. bzw. FYTBK 5..

 

Y-Flanschlagergehäuse aus Grauguss stehen in  fünf Ausführungen zur Verfügung:

  • FY .. = Baureihe mit quadratischem Gussgehäuse, vier Löchern für Befestigungsschrauben
  • FYJ .. = Baureihe mit quadratischem Gussgehäuse, vier Löchern für Befestigungsschrauben aber andere Abmessungen  in der Länge und im Lochabstand = japanische Norm
  • FYC.. = Baureihe mit rundem Gussgehäuse, einem Zentrieransatz und vier Löchern für Befestigungsschrauben.
  • FYTB.. = Baureihe mit ovalem Gussgehäuse und zwei Löchern für Befestigungsschrauben
  • FYTJ.. = Baureihe mit ovalem Gussgehäuse und zwei Löchern für Befestigungsschrauben aber anderen Abmessungen wie FYTB = japanische Norm

 

Flanschlagereinheiten mit Stahlblechgehäuse

Sie stehen in drei Ausführungen zur Verfügung. Die Flanschlager-Stahlblechgehäuse sind für einfache Anwendungsfälle mit geringer Belastung konzipiert. Die Gehäuse sind zweiteilig und haben keine Nachschmiermöglichkeit.  Die Teile sind alle getrennt zu bestellen.

  • PF.. = Baureihe mit runder Außenform und drei bzw. vier Schraubenlöcher
  • PFD.. = Baureihe mit dreieckiger Außenform und drei Schraubenlöcher
  • PFT.. = Baureihe mit ovaler Außenform und zwei Schraublöcher

Spannlagerkopfeinheiten

Diese Lagereinheiten, mit Grauguss-Gehäuse, kommen hauptsächlich in Spannvorrichtungen, z.B. von Bandanlagen, zum Einsatz und werden dort über einen Spannbolzen in einem Spannrahmen angeordnet. Die Gehäuse sind über einen Schmiernippel nachschmierbar.

  • TU.. = Spannlagerkopfeinheit nach DIN 626
  • TUJ.. = Spannlagerkopfeinheit in der japanischen Norm

Einzelne Gehäuse TU 5.. bzw. TUJ 5..

Abschlussdeckel

Zum Schutz von Lagerungen an Wellenenden und um die durch freie Wellenenden bedingten Unfallgefahren auszuschalten, sind für die Y-Tech Lagereinheiten und zum Teil auch für Lagereinheiten aus  Grauguss, Abschlussdeckel erhältlich. Diese werden in hierfür vorgesehene Ausnehmungen in der Stirnseite der Gehäuse eingeschnappt.

Die SKF Abschlussdeckel sind aus PP gefertigt und für Betriebstemperaturen bis + 100 °C.  = ECY 2.. Abschlussdeckel mit geschlossenem Boden in der Farbe schwarz

Spannringlager und Lagereinheiten für extreme Temperaturen

Die Lager sind für extreme Temperaturen im Bereich von -150 bis +350°C oder großen Temperaturunterschieden ausgesetzt sind, wie z.B. in Durchlauf-Härteöfen oder Wanderrosten, geeignet.

Die Lager entsprechen in ihrem Aufbau dem Y-Lagern der Reihe YAR 2.. mit zwei Gewindestifte. Sie stehen in zwei unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung:

  • YAR 2..-2FW/VA201 = Temperaturbereich von -40 bis +250°C. Bei Temperaturen über +200° C liegt Trockenschmierung vor. Kugelsatz wird in einem gepressten Stahlblechkäfig gehalten, mit zwei Schleuderscheiben. Befüllt sind die Lager mit eine Polyalkylenglykol-Graphit-Gemisch.
  • YAR 2..-2FW/VA228 = Temperaturbereich von -150 bis 350°C . Kugelsatz wird in einen Kronenkäfig aus Graphit gehalten, mit zwei Schleuderscheiben. Der Kronenkäfig sorgt für die Schmierung mit Graphitstaub.

 

Die SKF Y-Lagereinheiten für extreme Temperaturen haben Gehäuse aus Grauguss, deren Oberflächen zum Schutz gegen Korrosion verzinkt sind. Da die inkorporierten Lager auf Lebensdauer geschmiert sind haben diese Lagereinheiten keine Nachschmiermöglichkeit. Die Lagerungen sind nur für wenige Umdrehungen in der Minute konzipiert. Außer VA 228 = Drehzahl 100 min-1. Die Y-Lagereinheiten werden in drei Ausführungen gefertigt:

  • Y-Stehlagereinheiten = SY.. TF/VA201 oder SY.. TF/VA 228
  • Y-Flanschlagereinheiten mit quadratischem Gussgehäuse = FY .. TF/VA201 oder FY .. TF/VA228
  • Y-Flanschlagereinheiten mit ovalem Gussgehäuse = FYT.. TF/VA201 oder FYT..TF/VA228

NEU SKF BLUE RANGE

Lagereinheiten für die Lebensmittel- und Getränke-Industrie

Die blaue SKF Food Line Kugellagereinheiten bieten ein umfangreiches Sortiment an hygienischen und hochleistungsfähigen Lagereinheiten. Ihre Entwicklung zielte speziell darauf ab, Verunreinigungen zu vermeiden und die Verbreitung von Bakterien zu reduzieren. Die neuen Lagereinheiten sind Lebensdauer geschmiert und für häufige Waschgänge ausgelegt und lösen viele Probleme, die mit er herkömmlichen Wartung in der Lebensmittel-Industrie verbunden sind.

Erreicht wird das durch folgende Komponenten:

  • Abdichtung der Gehäuseanlagefächen
  • Rückseitige Dichtung, Back Seal
  • Ausgefüllte Gehäusefuß und glatte Oberfächen
  • Enddeckel mit patentierter Sicherungsmechanismus, einzeln erhältlich
  • Auf Lebensdauer geschmiert

33 % schnellere Reinigung, Tests: Dichtheit und Versatzsicherheit bis 70 bar. Verschleißsicherheit bis zu 4 Jahren.

Längere Lagergebrauchsdauer durch patentiertes Lagerdichtungssystem, Dichtheit der kompletten Einheit, lebensmittelvertägliches und allergenfreies Hochleistungs-Schmierfett der Klasse NSF H1. Gehäuse und Enddeckel erfüllen die FDA-Vorschriften. Korrosionsbeständiges Lager: Innenring, Außenring und Kugeln sind entweder aus Edelstahl ANSI-Klasse 420 oder verzinkt erhältlich.

Sortiment: 20 bis 50 mm Wellendurchmesser

Neues Bezeichnungssystem:

F2BC 25M-CPSS-DFH

GEHÄUSE:

F          Flanschlagergehäuse

P         Stehlagergehäuse

WSTU Spannlagergehäuse

Zahl der Anschlussbohrungen: 2B-4B

Material:      C   Verbundwerkstoff

SS Rostfreier Stahl

 

LAGER:

25 M = Lager für 25 er Welle

Design:          P = neues Dichtungssystem

SS = rostfreier Stahl

ZM = verzinkte Ausführung

EINHEIT:

DFH = komplette Einheit mit Enddeckel und Rückseitige Dichtung

Sie haben eine Anfrage zu Lagereinheiten?

Sprechen Sie jetzt mit einem unserer Wälzlager-Fachberater.